Unsere Behandlungen

Sie umfasst neben einer gründlichen podologischen Anamnese therapeutische, kurative und präventive Maßnahmen.

Schwerpunkte:

  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Fußfehlstellungen / Fußbeschwerden
  • Prävention für gesunde Füße

Hierzu zählen u.a.:

  • Fachgerechtes Kürzen und Fräsen der Nägel
  • Entfernen von Hornhaut, Schwielen und Hühneraugen
  • Abtragen von Nagelverdickungen und pilzbefallenen Nagelsubstanzen
  • Einlagen- und Schuhberatung
  • Hautpflege / Eincremen der Füße
  • Kurze Fußmassage
Preise für die Komplexbehandlung in der Praxis

Selbstzahler ohne Verordnung: 50,00 €

Selbstzahler mit Privatverordnung: 45,00 €

Behandlung mit Heilmittelverordnung: 90% – 100% Kostenübernahme v. priv. u. gesetzlichen Krankenkassen

Spezialbehandlungen

Nagelpilz ist eine Infektion der Nägel, die meist durch Fadenpilze (Dermatophyten) verursacht wird. Treffen Pilze auf ein geschwächtes Immunsystem zusammen mit begünstigenden Faktoren wie z.B. Mikroläsionen, Feuchtigkeit im Schuhwerk, Schweißüberproduktion, orthopädische Fehlstellungen oder mangelnde Hygiene, kann eine lästige und hochinfektiöse Pilzinfektion entstehen.

Nach ärztlicher Diagnostik empfehlen wir Ihnen einen frühzeitigen Beginn mit der podologischen Therapie, begleitet mit lokalen antimykotischen Mitteln oder evtl. systemische Therapie nach der ärztlichen Anordnung. Diese Nagelerkrankung erfordert viel Geduld und Selbstdisziplin bei der konsequenten Umsetzung der therapeutisch-pflegerischen Maßnahmen.

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

Ein eingewachsener Zehennagel (Unguis incarnatus) drückt sich in das Nagelbett und verursacht Schmerzen oder eine Entzündung, meist hervorgerufen durch zu enges Schuhwerk oder durch falsches Nagelschneiden.

Ähnlich wie bei einer Zahnspange, wird bei der Nagelspangentherapie versucht, den eingerollten oder gar eingewachsenen Nagel gerade zu richten (Orthonyxie). Dabei handelt es sich um eine schmerzfreie konservative Therapie und bietet eine schonende Alternative zu chirurgischen Eingriffen. Wir verfügen über verschiedene Spangentechniken, die wir abhängig von der Indikation, der Ausprägung der Nageldeformierung und den Entzündungszeichen einsetzen.

Wir beraten Sie gerne und stellen einen entsprechenden Kostenvoranschlag für Ihre Krankenkasse aus. Es ist wichtig, dass Sie diesen Ihrer Krankenkasse vorlegen und im Vorfeld die Frage der Kostenübernahme klären.

Honorar für die Spangen-Therapie eines Nagels

Aufsetzen einer Klebespange: 50,00 €

3-teilige Metallspange (nur mit einer ärztlichen Verordnung): Beratung und Preise auf Anfrage

Hierbei handelt es sich um einen künstlichen Nagelaufbau nach Teilverlust einer Nagelplatte infolge starker Nagelverletzung oder
Nagelerkrankung. Diese Technik dient zum Schutz des Nagelbettes, sowie der Verstärkung und Wiederaufbau des teilweise vorhandenen Nagels. Dabei wird das natürliche Nagelwachstum nicht beeinträchtigt.

Der künstliche Nagelersatz kann jederzeit lackiert werden und ist kaum noch zu erkennen.

Bearbeitung eines vorhandenen Rest- Nagels und Aufbau eines Ersatznagels (Nagelprothese) mit einer speziellen Nagelmasse:

Preis pro Nagel ab 35,00 €

Die Hornhaut bietet einen Schutzschild gegen äußere Einflüsse. Hornhautschmerzen entstehen, wenn sich übermäßige Verdickungen bilden. Hornhaut wird zudem als unästhetisch empfunden, weshalb sie viele entfernen möchten.

Ein Riss in entzündeter oder mit Hornhaut überwucherter Haut wird als Schwiele (Rhagade) bezeichnet. Schwielen entstehen, wenn sich die Haut dehnt, die Elastizität jedoch herabgesetzt ist.

Unter einem Hühnerauge (Clavius) wird eine häufig sehr schmerzhafte kreisrunde Hornhaut-Verdickung am Fußverstanden, die meist aufgrund chronischen Drucks sowie ständiger Reibung entsteht.

Wir beraten Sie gerne!

Bei den Warzen handelt es sich um eine Virusinfektion in den oberen Hautschichten. Die Infektion erfolgt über Mikroverletzungen der Haut. Begünstigende Faktoren für eine Infektion können sein: Stress, lokale und systemische Immunschwäche, hormonelle Einflüsse, Durchblutungsstörungen, aufgeweichte oder verletzte Haut, feucht-warmes Milieu, Druck und Reibung. Sie heilen bei zwei Dritteln aller Patienten meist spontan oder nach 2-3 Jahren ab. Trotz der Therapie besteht eine hohe Rückfallrate von 30%.

Da die Warzen sehr druckschmerzhaft sein können, bieten wir Ihnen eine regelmäßige Warzenabtragung mit einer Skalpelltechnik. Zusätzlich beraten und empfehlen wir Ihnen effektive Markenprodukte zu Warzenbekämpfung.

Gerne beraten wir Sie – sprechen Sie uns einfach an!

Geschenk – Gutscheine

Schenken Sie Ihren Liebsten das Wohlbefinden durch liebevoll und professionell gepflegte Füße. Ein Geschenk zum Geburtstag, Muttertag Ostern oder Weihnachten-Damit liegen Sie immer richtig!

Wir beraten Sie gerne über eine abgestimmte Wohlfühlbehandlung als eine originelle Geschenkidee.

Kontakt aufnehmen